SYSTEMS OF DESIRE – WORKING

"Systems of Desire: Arbeiten" ist künstlerische Forschung zum Thema Arbeiten und den Auswirkungen von Systemen auf das Arbeitsleben. Bisher gab es folgende Projektteile:


2004 "Systems of Desire": Ausstellung, Kunstraum Oberwelt, Stuttgart (Prolog)

2006 "SoD_Lead Me!": Multimediale Installation, Palais Auersperg, Wien

2007 Studio residency in Glen Arbor, Michigan, Präsentation des Projektes in der Glen Arbor Art Association (MI) und in der Experimental Station, Chicago (IL).

2007-2009 "Company: Arbeiten in Berndorf": Forschung und Intervention in der metallverarbeitenden Industrie, Berndorf, Niederösterreich

2009 Ausstellung am Werksgelände, Berndorf, Niederösterreich

2011 "Working" Installation zum Ars Electronica Festival "Repair - sind wir noch zu retten", Linz

2011 "Tauschgeschäft. Ein Spektakel aus dem Krupp'schen Kosmos", Revue mit Schauspiel, Bildern und Musik im Stadttheater Berndorf, Uraufführung im Rahmen des Industrieviertelfestivals
In Kooperation mit Ed Hauswirth, Rupert Lehofer und Seppo Gründler

2017-18, in Arbeit:
Publikation "COMPANY. Fotografien und Fragmente über das Arbeiten" (Arbeitstitel) und Foto-Edition
Geplantes Erscheinungsdatum: Jänner 2018




Photo: Zobl Schneider