UMAGO

UMAGO#1 Destabilized Ground: New Photography from Hungary

Destabilized Ground: New Photography from Hungary ist die erste Ausstellung einer neugeschaffenen Organisation: UMAGO geht es um gesellschaftlich relevante Fotografie sowie um Vernetzung, Selbstorganisation und Unterstützung von FotografInnen und mit Fotografie arbeitenden KünstlerInnen.
Opens external link in new windowwww.umago.net

Im Zentrum der Show stehen Arbeiten der ebenso verblüffenden wie überzeugenden FotografInnen Krisztina Erdei (geb. 1976), Agnes Eva Molnár (geb. 1980) und Peter Puklus (geb. 1980). „Destabilized Ground" steht für jene Melange aus Krisenhaftigkeit, Unsicherheit und Angst, die auch in Europa zum bestimmenden Lebensgefühl der letzten Dekade wurde. Die hier präsentierten Fotografien vermitteln nicht unmittelbar die ökonomischen und politischen Zustände unseres Nachbarlandes, sondern zeigen Stimmungslagen einer neuen Generation, die oft mit beißendem Witz auf die allgemeine Verunsicherung reagiert.

Im wunderbaren Wirtshaus Adlerhof treffen die Fotos auf die den Raum bestimmende Fußballleidenschaft des aus Ungarn stammenden Wirtes Herr Stefan und verwandeln den Gastraum in eine ortsspezifische Installation. In Wiens U-Bahnstationen, Straßenbahnen und Bussen werden die Arbeiten in Kooperation mit Infoscreen einem breiten Publikum vorgestellt.
Eine Ausstellung von UMAGO (Barbara Pichler, Beatrix Zobl, Wolfgang Schneider) in Kooperation mit Infoscreen und Soho in Ottakring.

Destabilized Ground: New Photography from Hungary findet im Rahmen von
EYES ON - MONAT DER FOTOGRAFIE WIEN statt.