COMPANY. Fotografien und Fragmente über das Arbeiten

Buchpräsentation

COMPANY. Fotografien und Fragmente über das Arbeiten
Beatrix Zobl / Wolfgang Schneider


Dienstag, 12. November 2019, 18.00 Uhr


Universität für angewandte Kunst Wien

Flux-Raum 2, Vordere Zollamtsstraße 7, 1030 Wien

 
Begrüßung:

Barbara Putz-Plecko, Vizerektorin der Angewandten

 
Zum Buch:

Beatrix Zobl, Wolfgang Schneider und Gäste

 
Lesung:

Rafael Schuchter


Musik:

Rohbau (vocals, e-gitarre, (synth)bass & kontrabass, synthesizer)

Die Company als Zelle des Wirtschaftens im Kapitalismus. In ihrer künstlerischen Forschung untersuchen Beatrix Zobl und Wolfgang Schneider den verborgenen Arbeitsalltag in einem metallverarbeitenden Industriebetrieb. Was lässt sich abseits von Zahlen und Karrieren über das Arbeiten sagen, über jene Tätigkeit, die einen Großteil unseres Lebens ausmacht?
In Fotografien, Videos und Gesprächen mit Arbeitenden suchen die beiden Künstler_innen nach Zeichen und Strukturen. Dabei wird zusehends auch ihre eigene Tätigkeit als Arbeit sichtbar.
COMPANY bezieht sich auf den Ursprungssinn des Begriffes: die Kompanie (in der das Brot miteinander geteilt wird, lat. cum pane), als Gesellschaft, deren Regeln vorgegeben sind und doch erst gestaltet werden müssen.

Mit Beiträgen von
Ruth Horak, Monika Mokre, Erszébet Pilinger, Tasos Zembylas


Die Publikation erscheint in der Buchreihe der Universität „Edition Angewandte“ im De Gruyter Verlag.


ISBN

978-3-11-065766-1

296 Seiten

Sprache: Deutsch, Englisch


Opens external link in new windowDe Gruyter

Opens external link in new windowhttps://www.dieangewandte.at/aktuell/publikationen

Opens window for sending email info[at]uni-ak.ac.at